FACHBEREICH Englisch

 

 

Der Nutzen einer Fremdsprache

 

  • Erhöhtes Vertrauen und Selbstachtung
  • Verbesserte Unterhaltungs- und Sozialfähigkeiten
  • Mehr Gelegenheiten und Auseinandersetzung mit einer internationalen Umwelt

 

Hier sind einige interessante Statistiken über die englische Sprache:

 

  • Es ist eine der Schlüsselsprachen innerhalb der Europäischen Gemeinschaft (EU).
  • Während es mehr Mandarin-Sprecher in der Welt gibt, wird Englisch in mehr Ländern gesprochen.
  • Englisch ist die meist studierte Sprache in der Welt.
  • Fast 90% des Inhalts aus dem Internet ist Englisch.
  • Englisch wird durch die größte Zahl der nicht Muttersprachler gesprochen (250-350 Million Leute weltweit).
  • Die weit größte publizierte Sprache ist Englisch.
  • Weil Englisch auf vielen Gebieten und Positionen der Arbeitswelt angefordert wird, fordern Ausbildungsministerien weltweit den Unterricht von Englisch zu mindestens einem grundlegenden Niveau.
  • Englisch ist die weitestverbreitete Sprache in der Welt und wird weit mehr als jede andere Sprache gesprochen und geschrieben.
  • Über 400 Million Leuten verwenden den englischen Wortschatz als Muttersprache.
  • Über 700 Million Leute sprechen Englisch als Fremdsprache.
  • Drei Viertel der weltweiten Post, Telexe und Kabel sind auf Englisch.
  • Mehr als die Hälfte der weltweiten technischen und wissenschaftlichen Zeitschriften sind auf Englisch.

 

Quelle: www.englishlanguageguide.com/english/facts/stats/

 

 

Englisch im Alltag

 

Die zentrale Rolle der Technologie aufgrund der Globalisierung ist ohne Zweifel ein besonderer Grund zum Englischlernen. In der Arbeit, im Studium, aber auch in der Freizeit, verwenden wir alle Internet. Dieses unumgängliche Werkzeug und diese Unterhaltungsmöglichkeit hat ein großes Angebot an Artikeln, Zeitschriften, Reportagen, aber das meiste ist in nur Englisch verfügbar. Englisch zu verstehen bedeutet also, dass man sich leicht informieren und so wertvolle Zeit gewinnen kann.

 

Besondere Freude im Alltagsleben ist das Reisen. Englisch wird in zahlreichen Ländern gesprochen und ermöglicht uns, sich bei unseren Reisen leichter zu verständigen. Englisch ist die offizielle Sprache in Australien, Großbritannien, Neuseeland, Irland, Südafrika, Kanada, Malta und in den Vereinigten Staaten. Englisch zu lernen ist daher für Reisen von großem Nutzen. Außerdem finden sich ohne Schwierigkeiten Menschen, die Englisch sprechen und das ganz unabhängig vom Reiseziel. Die Sprache hat ein wirklich internationales Ausmaß angenommen.

 

 

Cool, fun, space…

 

Immer mehr englische Wörter werden in den französischen und deutschen Wortschatz aufgenommen. Englisch wird aus diesem Grund selbst bei unseren ganz alltäglichen Tätigkeiten angewendet, der Einfluss der Sprache ist in der Werbung, in den Filmen und in den Musikprogrammen bemerkbar. So sind zum Beispiel bei vielen Radiosendern zwischen 75 % und 90 % der Lieder in englischer Sprache. Wenn wir Englisch lernen, können wir auch den Inhalt dieser vielen Lieder verstehen.

 

 

Englisch für das Studium

 

Englisch hat sich nicht nur als Wirtschaftssprache, sondern auch bei den Hochschulen durchgesetzt. In der Universität ist eine wachsende Nachfrage des Englischen zu beobachten. Die von den Studierenden verlangten Kenntnisse nehmen immer zu. Die englischsprachige Literatur war früher eine Möglichkeit, die Kenntnisse zu verbessern, aber heute ist es unumgänglich, Englisch lesen zu können. In der Tat sind die meisten Veröffentlichungen und Thesen nur in Englisch verfügbar.

 

Quelle: malta-quality-schools.com/de/apprendre-l-anglais-a-malte/warum-englisch-lernen/index.htm

 

 

Unterricht

 

Es ist selbstverständlich, dass im Unterricht der kommunikative Aspekt (s.a. Bildungsstandards), besondere Beachtung findet. Ermöglicht wird dies u.a. durch die Betonung der mündlichen Aktivitäten, wie z.B. Rollenspiele und/oder szenische Darstellungen gerne im Vordergrund stehen. Die Schülerinnen und Schüler wappnen sich so auf vielfältige Weise für den tatsächlichen Sprachgebrauch.

 

Zusammenfassend lässt sich folgendes sagen:

 

  • Das Hörverstehen stellt im Alltag sicher, dass eine Situation eingeschätzt werden kann.
  • Das Sprechen unterstützt die direkte Kontaktaufnahme mit Mitmenschen.
  • Das Leseverstehen ermöglicht die eigenständige Informationsbeschaffung.
  • Die Schreibkompetenz zeigt, dass Texte verfasst und
  • die Kompetenzen im Bereich Sprachmittlung beweisen, dass (komplexe) Inhalte wiedergeben werden können.

 

Diese Kompetenzen werden im europaweit akzeptierten 'Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen' beschrieben. Hierdurch wird die Vergleichbarkeit im Fremdsprachenerwerb und eine entsprechende Transparenz hergestellt. Die Lehrpläne für fremde Sprachen an der IGS beziehen sich zu großen Teilen auf diesen Referenzrahmen.

 

Es werden drei Sprachniveaus unterschieden:

 

A (unterteilt in A1 und A2) = elementare Sprachanwendung

B (unterteilt in B1 und B2) = selbstständige Sprachanwendung

C (unterteilt in C1 und C2) = kompetente Sprachanwendung (Studium /  Muttersprache)

 

Quelle: IGS Embsen

 

 

Binnendifferenzierung

 

Das Fach Englisch wird an unserer Schule bis einschließlich Stufe 8 im Klassenverband unterrichtet. Für Schülerinnen und Schüler, denen die Sprache noch etwas Probleme bereitet, wird insbesondere in den individuellen Lern- und Arbeitsstunden zusätzliche Übungs- und Fördermöglichkeit angeboten. Dies gilt selbstverständlich in umgekehrter Weise für unsere Sprachprofis. Das Prinzip der inneren Differenzierung wird an unserer Schule ab Klasse 7 insofern erweitert, dass eine Stunde pro Woche der Klasse zwei Englischlehrkräfte zur Seite stehen, um sowohl zu fördern als auch zu fordern

 

Konzept der Binnendifferenzierung an der IGS Sassenburg (in Bearbeitung!)

 

 

Die besondere Herausforderung

 

Ab dem Schuljahr 2013/2014 werden sich die Jahrgänge 7 und 8 zum ersten Mal in einem englischen "Village of Language" (Sprachendorf) erproben können.

 

Für einen Tag wird sich ein Teil der Schule in eine Welt verwandeln, in der nur Englisch gesprochen wird. Sie treffen dort auf Alltagssituationen, die gemeistert werden wollen. Gemeinsam mit einem Partner gilt es, einzukaufen, Fahrkarten zu besorgen, nach dem Weg zu fragen, in einem Restaurant etwas Essbares zu bekommen, u.v.m.

 

 

Veranstaltungen im Fachbereich Sprachen

 

  1. Ein Highlight des Englischunterrichts stellt der obligatorische Besuch der englischsprachigen Theatertruppe "White Horse Theatre" dar. Abgestimmt auf die jeweilige Jahrgangsstufe erfahren die Schülerinnen und Schüler lebendiges Schauspiel, das im Unterricht mit pädagogisch aufbereitetem Material vorbereitet und damit sprachlich vor entlastet wird.
  2. Unter der Federführung des Fachbereiches Deutsch veranstaltet unsere Schule alljährlich die Projekt- und Lesewoche. Alle Schülerinnen und Schüler, bei uns z.Z. Klasse 5 – 8, bearbeiten auf vielfältige Weise eine Lektüre und präsentieren ihre Arbeitsergebnisse im Anschluss auf dem LESEFEST. Ab dem Schuljahr 2013/2014 wird das Angebot für unsere Mittelstufe durch eine Auswahl von englischen Lektüren erweitert.
Das White Horse Theatre 2012 zu Besuch in der IGS Sassenburg
Das White Horse Theatre 2012 zu Besuch in der IGS Sassenburg

 

Die verschiedenen Englischstufen

Hier finden Sie die verschiedenen Englischstufen, die durch den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen definiert werden.

 

 

Anfängerstufe in Englisch

Sie verstehen einige Wörter und Ausdrücke, wie beispielsweise die Begrüssung, aber sie beherrschen Englisch nicht. Sie sind nicht imstande, korrekte Sätze zu bilden.

 

 

Grundstufe in Englisch [A1]

Sie verstehen einfache Sätze, Hinweise und Beschreibungen des Alltags, aber Sie verwenden nur einzelne isolierte Sätze und Ausdrücke bei unvollständigen Sätzen ohne grammatikalische Richtigkeit. Schriftlich wie mündlich haben Sie große Schwierigkeiten mit den Strukturen und Grammatikregeln.

 

 

Obere Grundstufe in Englisch [A1]

Sie beherrschen gewisse Satztypen und können diese Sätze schreiben, aber Sie verstehen die Alltagssprache kaum. Sie antworten in einer Schülersprache mit einfachen Wendungen.

 

 

Untere Mittelstufe in Englisch [A2]

Sie verstehen die Sprache mit einer gewissen Schwierigkeit, außer in einigen bestimmten Situationen. Sie können leichte Texte lesen. Trotz vieler Fehler sind Sie in der Lage, sich in einer begrenzten Anzahl an Bereichen mit mehreren Sätzen auszudrücken. Sie kennen die Grundstrukturen des Englischen, aber es gelingt Ihnen nicht, diese spontan einzusetzen. Es fehlt Ihnen noch an Flüssigkeit.

 

 

Mittelstufe in Englisch [A2-B1]

Sie beginnen mit den Sätzen oft wieder von neuem, um verstanden zu werden und beherrschen die speziellen Wendungen noch nicht. Grammatik, Betonung und Vokalkenntnisse sind manchmal lückenhaft. Sie verstehen das allgemeine Englisch gut.

 

 

Obere Mittelstufe in Englisch [B1]

Sie verstehen die Alltagssprache und haben daher umfassende Kenntnisse bei gängigen Situationen. Trotz gewisser Grammatik- und Ausdrucksfehler sind Sie imstande, Ihre allgemeine Meinung differenziert zu erläutern. Ihre Kenntnisse reichen aus, um sich auch in der Berufswelt auszudrücken.

 

 

Fortgeschrittene Stufe in Englisch [B2]

Sie beherrschen die Englischstrukturen mündliche und schriftlich. Sie haben gute Grammatikkenntnisse. Sie können ohne Schwierigkeiten Englisch lesen und schreiben sowie die Sprache verstehen. Sie sind imstande, sich mit Sicherheit in verschiedenen Situationen auszudrücken und die gesprochene Sprache der Einheimischen zu verstehen. Man erkennt Sie noch durch den vorsichtigen Gebrauch der Sprache, die auswendig gelernten Ausdrücke und das Fehlen idiomatischer Ausdrücke.

 

 

Sehr fortgeschrittene Stufe [C1]

Sie verstehen fast alles, auch idiomatische Ausdrücke. Trotz gelegentlicher Fehler ist Ihr Englisch nahe dem eines Muttersprachlers, selbst in komplexen Situationen. Sie sprechen Englisch flüssig und mit großer Sicherheit. Sie können die verschiedenen grammatikalischen Zeiten richtig verwenden und sind auch in der Lage, Gespräche über spezielle Themen, wie etwa Politik, Gesellschaft oder Wirtschaft zu führen.

 

 

Fast Muttersprachniveau in Englisch [C2]

Sie haben Englisch zweifellos bei einem langen Sprachaufenthalt mit völligem Eintauchen erlernt und sprechen die Sprache fließend und präzise. Teilweise ist Ihr Niveau höher als bei einem Muttersprachler, vielleicht mit weniger idiomatischen Ausdrücken.

 

(Fu)

 

 

 

Sie möchten unseren Newsletter erhalten? Schicken Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Newsletter" an newsletter(at)igs-sassenburg.de.

Unsere Schule in der Presse

 

Lesen Sie hier die neuesten Presseberichte über unsere Schule!

Quicklinks:

IServ Zugang

 

 

 

GiroWeb Anmeldung

etwork-wob.de/

Der Vertetungsplan für Schüler:

Der Vertretungsplan für Lehrer: