Methodencurriculum

Individuelles Lernen in heterogenen Gruppen setzt die Fähigkeit zum Selbstgesteuerten Lernen voraus. Nach Weinert ist dieses zugleich Voraussetzung, Methode und Ziel nachhaltigen Lernens.

Wenn Schülerinnen und Schülern freigestellt wird, selbst zu entscheiden, wie sie z.B. einen Arbeitsauftrag erledigen, werden sie nur dann erfolgreich sein, wenn sie darauf vorbereitet sind, also über die dazu notwendigen Kompetenzen verfügen. Die Veränderung der Aufgabenkultur ist ein wichtiger Schritt in Richtung Selbststeuerung, stellt dafür jedoch nicht die notwendigen Voraussetzungen bereit.

Aus diesem Grund schulen wir die Schüler an bestimmten Trainingstagen in grundlegenden Lern- und Arbeitstechniken, Kommunikationstechniken und Teamtechniken. Diese wiederum werden regelmäßig im Unterricht angewandt und professionalisiert. Den Schülerinnen und Schülern werden so Werkzeuge und Fertigkeiten an die Hand gegeben, die es ihnen ermöglichen, immer mehr selbstbestimmt auf individuellem Wege zu lernen.

Methodenkonzept
Methodenkonzept

Sie möchten unseren Newsletter erhalten? Schicken Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Newsletter" an newsletter(at)igs-sassenburg.de.

Unsere Schule in der Presse

 

Lesen Sie hier die neuesten Presseberichte über unsere Schule!

Quicklinks:

IServ Zugang

 

 

 

GiroWeb Anmeldung

etwork-wob.de/

Der Vertetungsplan für Schüler:

Der Vertretungsplan für Lehrer: